Der Chef oder die Chefin eines bundesnahen Betriebs – wie etwa die SBB oder die Post – soll nicht mehr verdienen als ein Mitglied des Bundesrats. Also rund eine Million Franken pro Jahr. Das will ein Vorschlag aus den Reihen der SP, unterstützt wird er von den Grünen und der SVP. 

Heute kommt die Vorlage in den Nationalrat. Im Politikum diskutiert Eliane Leiser mit der Nationalrätin Samira Marti (SP) und dem Nationalrat Andri Silberschmidt (FDP).

zum Podcast