cropped-Andri-Silberschmidt-Logo-00AEEF.webp

Es ist das grösste Massnahmen-Paket für die Schweizer Wirtschaft aller Zeiten. Und es kommt noch dazu gut an. Vier Politiker und ein Wirtschaftshistoriker kommentieren das, was der Bundesrat beschlossen hat.

Was wurde nicht alles gefordert: Kurzarbeit für alle, einfachere Kredite für Unternehmen, keine Zinsen bei den Steuerrechnungen. Und gekommen ist fast alles. Der Bundesrat hat am Freitag ein riesiges Massnahmenpaket beschlossen, um der kriselnden Schweizer Wirtschaft zu helfen.

watson hörte sich kurz nach der Pressekonferenz bei den Politikerinnen und Politikern um, die Stunden zuvor ihre Forderungen an den Bundesrat stellen konnten. Die Antworten waren durchgehend positiv.

Badran ist erleichtert – trotz kritischer Fragen

Jacqueline Badran, Sozialdemokratin und selbst Unternehmerin, twitterte während der Bundesrats-Pressekonferenz kritische Fragen, so als könnte sie nicht glauben, was die beiden SVP-Bundesräte Guy Parmelin und Ueli Maurer vorschlugen. Die Zürcher Nationalrätin schrieb Anfang Woche zusammen mit weiteren Politikerinnen einen Brief an Parmelin, in dem sie Kurzarbeit für alle und Erwerbsausfall-Entschädigungen für Selbstständige forderten.

Dass das nun kommt, freut sie. Badran lobt, dass zwei ihrer vier dringlichen Forderungen «eins zu eins umgesetzt» wurden. «Uff, ich bin vorerst erleichtert für die Hunderttausenden Selbständigerwerbenden und die kleinen Unternehmen, die betroffen sind. Deren Existenzen sind vorderhand gesichert», schreibt sie weiter.

Lob gibt’s auch von FDP-Nationalrat Andri Silberschmidt. Der Zürcher ist ebenfalls Unternehmer und klagte vergangene Woche gegenüber watson, dass der Bundesrat viele Fragen offen liesse. Zu den neusten Massnahmen sagt er nun: «Der Bundesrat hat viele gute Massnahmen beschlossen, welche alle Wirtschaftsteilnehmende, auch Start-ups und Selbständige, miteinbeziehen. Das ist sehr zu begrüssen. Es ist nun wichtig, dass das Geld schnell und gezielt zu den Bedürftigen kommt.»

[…]

zum Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Andri Silberschmidts PolitUpdates

Melden Sie Sich zu meinen «PolitUpdates» an und bleiben Sie auf dem Laufenden.