cropped-Andri-Silberschmidt-Logo-00AEEF.webp

Welches Buch sollte man als Jugendlicher unbedingt gelesen haben? In dieser Ausgabe der Tipp von FDP-Nationalrat Andri Silberschmidt aus Zürich.

Kleider machen Leute, Gottfried Keller

Wie ich sie gehasst habe, die kleinen gelben Bücher, auf welchen in grossen Buchstaben «RECLAM» stand. Sie standen sinnbildlich für Langeweile und ausschweifende Ausführungen unseres Lehrers. Eine Reclam-Ausgabe hat es mir aber angetan: Gottfried Kellers «Kleider machen Leute». Die Novelle handelt von einem armen Schneiderlein, der aus Versehen für einen reichen Grafen gehalten wurde. Diesen Irrtum nicht gleich zu Beginn aufgelöst, verstrickt er sich immer weiter in ein Lügenkonstrukt. Als es zum Showdown kam und das Schneiderlein aufflog, ergriff er die Flucht und erlag beinahe der frostigen Kälte. Die Novelle lehrte mich, auch in unangenehmen Situationen stets die Wahrheit zu sagen und zu dem zu stehen, was ich bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Andri Silberschmidts PolitUpdates

Melden Sie Sich zu meinen «PolitUpdates» an und bleiben Sie auf dem Laufenden.