Vorschriften für Arbeitsbewilligungen werden Startup-freundlicher

Auch bei Arbeitsbewilligungen für Drittstaaten-Angehörige liegt der Teufel oft im Detail. Nun bringt die Revision einer Weisung des Staatssekretariats für Migration SEM Fortschritte. Dabei wurden konkrete Vorschläge und Ideen der Swiss Entrepreneurs & Startup Association SWESA umgesetzt. Die Reaktionen bei der SWESA und dem ebenfalls involvierten Nationalrat Andri Silberschmidt fallen sehr positiv aus.

Beitrag teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Über 3'000 SchweizerInnen sind schon dabei.

Trage Dich ein und erhalte vier Mal jährlich meinen persönlichen Sessionsrückblick.