cropped-Andri-Silberschmidt-Logo-00AEEF.webp

So will Berset das elektronische Patientendossier retten

Der Bundesrat nimmt einen neuen Anlauf für das elektronische Patientendossier. Grundsätzlich sollen alle Schweizerinnen und Schweizer ein Dossier erhalten – wer das nicht will, muss aktiv Widerspruch einlegen.

[…]

Auch FDP-Nationalrat Andri Silberschmidt (29) ist zufrieden. «Das elektronische Patientendossier ist eine gute Sache und nötig, damit das Gesundheitswesen endlich digitaler werden kann. Das kann auch dazu führen, dass die Gesundheitskosten sinken.» Dass eine Widerspruchslösung kommen soll, findet er richtig. «Nette Worte genügen nicht mehr. Nur wenn das elektronische Patientendossier genutzt wird, kann es sich weiterentwickeln.» Angst vor möglichen Datenlecks hat er nicht. «Es muss im Jahr 2023 möglich sein, dass auch persönliche Daten sicher gespeichert werden können.»

[…]

Über 3'798 SchweizerInnen sind schon dabei.

Trage Dich ein und erhalte acht Mal jährlich meinen persönlichen Sessionsrückblick.