cropped-Andri-Silberschmidt-Logo-00AEEF.webp

22.3667 – Hilfe in der Ukraine: Landwirtschaftliche Hilfe aus der Schweiz?

Einreichungsdatum: 16. Juni 2022

Stand der Beratungen: Im Rat noch nicht behandelt

Eingereichter Text

Aufgrund des Angriffskriegs auf die Ukraine zeichnet sich eine globale Hungersnot ab. Die ukrainischen Bauern brauchen Unterstützung und die Transportwege müssen deblockiert werden.

Die Schweiz hat eine lange Tradition der humanitären Hilfe vor Ort sowie viel Wissen im Bereich der Landwirtschaft und Logistik. Wir können somit effektiv und effizient Hilfe leisten. In diesem Zusammenhang stellen sich folgende Fragen:

  • Wie sieht der Hilfsbedarf für die ukrainische Zivilbevölkerung und die ukrainische Wirtschaft aus?
  • Wie stellt sich die Schweiz zur Hilfe mit Pflanzenschutzmittel, landwirtschaftlichen Maschinen, Saatgut, Veterinärmedikamente oder andere Hilfsgüter?
  • Welche Möglichkeiten besitzt die Schweiz, um zu helfen die Lieferung von Lebensmittel aus der Ukraine heraus zu deblockieren?
  • Welche Gespräche finden mit Unternehmen und staatlichen Institutionen statt und wie kann die Schweiz ihrer Vermittlerrolle gerecht werden?

Über 3'000 SchweizerInnen sind schon dabei.

Trage Dich ein und erhalte vier Mal jährlich meinen persönlichen Sessionsrückblick.