cropped-Andri-Silberschmidt-Logo-00AEEF.webp

24.3582 – Effizienzsteigerung von Verwaltungsprozessen durch Prozessautomatisierung und künstliche Intelligenz (KI)

Einreichungsdatum: 12.06.2024

Eingereichter Text

Der Bundesrat wird beauftragt zu prüfen und zu berichten, wie durch Prozessautomatisierung und den Einsatz von KI die Effizienz in der Verwaltung verbessert werden kann. Besondere Beachtung gilt datenschutzkonformen Systemen sowie der Verhinderung von Diskriminierung. Insbesondere soll der Bundesrat:

  1. Einen Bericht zur aktuellen Lage des Erfahrungsaustauschs mit Verwaltungen in führenden e-Governement Länder wie Estland oder Dänemark zu Themen wie robotergesteuerte Prozessautomatisierung (RPA), natürliche Sprachverarbeitung (NLP) und Generative KI vorzulegen. Erfolgreiche Ansätze zur Effizienzsteigerung sollen identifiziert und deren Anwendbarkeit in der Schweiz bewertet werden.
  2. Aufzeigen, wo Verwaltungsprozesse und Entscheidungen durch KI automatisiert gefällt werden können und welche rechtlichen Anpassungen nötig wären, um weitere zu ermöglichen.
  3. Vorschläge entwickeln, wie Mitarbeitende und Lehrlinge auf KI und Automatisierung vorbereitet und im Umgang mit Resultaten von KI geschult werden können. Konzepte zur Umschulung für durch Automatisierung obsolet werdende Tätigkeiten sollen eingeschlossen werden.
  4. Pro Departement drei Prozesse nennen, bei denen durch den Einsatz dieser neuen Technologie und allfälligen Anpassung von rechtlichen Vorgaben ein signifikantes Automatisierungspotential besteht.
  5. Massnahmen darlegen, mit denen Grundrechte, Cybersicherheit und Datenschutz bei KI-Systemen in der öffentlichen Verwaltung verbessert werden. Systeme, die den Schweizer Datenschutzanforderungen entsprechen, sollen besonders beachtet werden.
  6. Empfehlungen für Pilotprojekte zur Erprobung innovativer KI-Anwendungen in der Verwaltung sowie zur Förderung von Innovation und Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen und Privatwirtschaft erarbeiten.
  7. Aufzeigen von Konzepten zur Reduktion von Risiken insbesondere beim Einsatz generativer KI.

Begründung

Mit ChatGPT und ähnlichen Technologien hat sich das Potenzial für Automatisierung und Effizienzsteigerung in der Verwaltung erhöht. Fortschritte in der KI wie RPA, NLP und Generative KI bieten neue Chancen für die Optimierung administrativer Abläufe, von der Bearbeitung von Anfragen bis zur Entscheidungsfindung. Effizienzgewinne entlasten Mitarbeitende und ermöglichen es, Ressourcen auf wesentliche Aufgaben zu konzentrieren, was zu höherer Dienstleistungsqualität führt und den Bürgern zugutekommt.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Andri Silberschmidts PolitUpdates

Melden Sie Sich zu meinen «PolitUpdates» an und bleiben Sie auf dem Laufenden.