Die Grenzen des freiwilligen Engagements

«Ex-Jungfreisinniger auf der Flucht – Schulden, Müll und eine Strafanzeige» titelt der Blick. Es ist ein unschönes Kapital für eine Jungpartei. Trotzdem oder genau deswegen liegt es mir am Herzen, einiges klarzustellen. Zur Geschichte: Bastian K. war Vorstandsmitglied der Jungfreisinnigen Stadt Zürich. Nachdem Stimmen aufgekommen sind, was Bastians private Tätigkeiten angeht, gingen die Verantwortlichen der […]